Infomationen über Kroatien


Kroatiens Küste hat eine Länge von 5835 km, davon 4058 km Insel-und Riffküste.
Es gibt 1185 Inseln und Riffe, davon sind 50 bewohnt, die größten Inseln sind Cres und Krk.

In Kroatien gibt es zwei Klimazonen. Im Landesinneren überwiegt gemäßigtes kontinentales Klima, teilweise auch Gebirgsklima, während im Küstengebiet angenehmes mediterranes Klima mit vielen Sonnentagen vorzufinden ist. Es gibt trockene und heiße Sommer, milde und feuchte Winter. Die durchschnittliche Temperatur im Landesinneren beträgt im Januar 0° bis 2° C, im August 19° bis 28° C. Die durchschnittliche Temperatur an der Küste beträgt im Januar 6° bis 11° C und im August 21° bis 27° C, die mittlere Wassertemperatur liegt im Winter bei 12° C und im Sommer bei 25° C.

Die kroatische Währung ist der Kuna (KN); 1 Kuna = 100 Lipa. Devisen werden in Banken, Wechselstuben, Postämtern sowie in den meisten Reisebüros, Hotels, Jachthäfen und auf Campingplätzen gewechselt.


Nützliche Hinweise


Empfehlenswert ist es wenn Sie sich Badeschuhe mitnehmen oder direkt vor Ort welche kaufen.
Die meisten Strände in Kroatien fallen flach ab, aber auf dem Meeresboden befinden sich meistens größere Kiesel-und normale Steine.
Auch Seeigel tummeln sich in Strandnähe, falls Sie ohne Badeschuhe in Wasser gehen achten Sie unbedingt darauf nicht draufzutreten. Dies kann ansonsten eine eine sehr schmerzhafte Erfahrung sein.
Vergessen Sie auch nicht sich mit Sonnenschutzmittel einzureiben, mind. Faktor 10-15.

Falls Sie gerne bei geöffnetem Fenster schlafen ( und das wird im Sommer ja meistens der Fall sein ) nehmen Sie sich ausreichend Authan Spray oder Creme für die ganze Familie mit.
Wir können bestätigen das die Mücken das Zeug nicht mögen und Sie ohne Juckreiz am Frühstückstisch sitzen werden.